Online-Seminare

In diesem Workshop/ Seminar Angebot geht es um die Lebenshaltung der GfK

(1) Sprache achtsam nutzen.

(2) Alle Menschen sind mit Empathie geboren, jeder hat sie tief in sich.

(3) Wahlfreiheit für mich und anderen gegenüber.

(4) Verantwortung für unsere Taten, Gefühle und Gedanken übernehmen.

(5) Lebensdienliche Haltung: was kann ich tun, damit es mir und dir besser geht?

Dieser Kurs bietet einen 1. Einblick in die Methodik der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg. In der GFK geht es primär um die Schaffung einer ehrlichen, wertschätzenden Verbindung zu sich selbst und zu seinen Mitmenschen. Sich unserer Sprache – ja uns als ganze Person – bewusster zu werden, in Konfliktsituationen neue Wege zu gehen, um so die Beziehungen zu verbessern und unser Wohlbefinden und unsere Lebensqualität zu steigern, dass ist das Ziel der GFK.

  • Reden Sie in eigenverschuldeten, verpatzten Situationen wertschätzend zu sich selbst, und aufbauend wie zu einer guten Freundin? Oder ist da der innere Kritiker laut zu hören?
  • Kommen Sie an ihre Grenzen oder geraten sogar in Konflikte, weil das, was sie sagten, missverstanden wurde?

Ich lade Sie ein, neue Sprachmuster und neue Denkweisen kennen zu lernen. Es wird ihnen möglich sein, vom „nett” zum „ehrlich und authentisch” sein zu transferieren.

Warum Ärgern wir uns? Wie kann ich diese Wut loswerden oder besser noch: transformieren?

Wenn wir uns ärgern, wütend sind, sagen wir etwas, was wir vielleicht später bereuen oder wenn sich die Emotionen abgekühlt haben, wünschen wir uns manchmal, wir hätten anders reagiert. Wut/Ärger mithilfe der GFK auszudrücken, bedeutet mit sich selbst in Verbindung zu kommen, zu sich und seinem Bedürfnis zu stehen und es mit Klarheit zu kommunizieren, ohne in Vorwürfe, Schuldzuweisungen oder Du-Botschaften abzurutschen. Nach einer kurzen Vorstellung der Theorie, geht es ans üben.

Der Prozess beginnt mit der “Wolfsshow” – dem Abkotzen über das, was ärgert/ wütend macht. Wir heißen die Schuldzuweisungen und Ab-/Bewertungen willkommen und danach gehen wir über in die eigentliche Arbeit der Selbstempathie und Transformation in etwas Wirksames/ Sinnvolles, was einem wirklich entspricht.

Was ist Selbst-/ Fremdempathie? Es geht im Kern um: Empathie geben und bekommen, für sich und andere.  Hier lernen wir durch Übungen gemeinsam aktiv und präsent zuzuhören, wir lernen empathische Vermutungen zu äußern.

Wenn Sie merken, dass Sie nicht empathisch zuhören können, dann ist das meist ein Hinweis darauf, dass Sie selbst Empathie benötigen. Dafür gebe ich Ihnen den Raum und die Begleitung.

Öffentliche Seminare

Die Kontaktstelle “Frau & Beruf” in Ludwigsburg lädt Sie herzlich zu einem Sommerevent ein! Bei sommerlichen Drinks und inspirierenden Workshops geht es um (sich) Kennenlernen & Netzwerken & Austausch und um einen Sommernachmittag zu genießen.  Es sind tolle Coaches am Start.

Am Dienstag den 06.12.2022 um 18.00 Uhr gebe ich in der VHS Waiblingen einen Impulsvortrag zur GFK. Für mehr Informationen klicken Sie bitte >>> hier <<< !

Am 20. Okt. 2022 gebe ich einen Abendkurs in Cleebronn. Der Link folgt, sobald die Daten der VHS online sind.

Seminare in Präsenz/ vor Ort

info-7

Alltagsthemen & eingefahrene Muster zu verändern braucht Zeit, bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf, um herauszufinden, welcher Weg (ein Training oder ein Coaching) zu Ihnen passt.

Wenn Sie auf  die Seite “über mich” gehen, erkennen Sie vielleicht, warum mir ein Angebot an Paare wichtig ist. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf, um Details zu besprechen.

Gerne organisiere ich auf Anfrage GFK Impulsvorträge für Vereine, Schulen und Familien, … .

Schreiben Sie mich bitte an!

Gerne organisiere ich auf Anfrage GFK Impulsvorträge, Seminare oder auch mehrtägige Workshops für Firmen die an ihrer Unternehmenskultur arbeiten möchten.